”Da Goggolori bin-i,
’s Eadmandl, da wuide Schratt!
Ibas kloa Foik da Kini,
iba ois, wås lebt und webt,
iba ois, wås singt und schwingt
unta Schdrauch und Blåt“


Micheal Ende: Der Goggolori, eine bairische Mär, Stuttgart 1984, S. 57.
Siehe auch Komission für Mundartforschung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften